Covid 19 – Aktuelle Regelungen

Covid 19 – Aktuelle Regelungen

Können Angler weiter ihrer Passion nachgehen? (akt. 16.12.2021)

Angeln ist ohne Einschr√§nkungen erlaubt. Angler tragen mit ihren sich aus dem Bayerischen Fischereigesetz ergebenden Rechten und Pflichten zur Erf√ľllung des Hegeziels bei. Sie unterst√ľtzen, genauso wie Fischereiaufseher und Gew√§sserwarte, den Gew√§sserbewirtschafter bei der Pflicht zur Hege und Pflege der Gew√§sser und des Fischbestandes. Wo immer m√∂glich, ist zu anderen Personen ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Wo die Einhaltung des Mindestabstands nicht m√∂glich ist, wird das Tragen einer Gesichtsmaske nach aktuell geltenden Vorgaben empfohlen.

 

Sind Gemeinschaftsfischen und Vereinssitzungen erlaubt? (akt. 16.12.2021)

Fischereiliche Veranstaltungen (z.B. Anfischen, K√∂nigsfischen, Hegefischen, Zusammenk√ľnfte) sind nach folgender Ma√ügabe zul√§ssig (ab 20. Dezember 2021):

  • wenn alle Teilnehmenden geimpft oder genesen sind, d√ľrfen fischereiliche Veranstaltungen in geschlossenen R√§umen (z.B. Vereinsheim) mit maximal 50 Personen, unter freiem Himmel mit maximal 200 Personen stattfinden.
  • Soweit an der Veranstaltung auch nur eine Person teilnimmt, die weder geimpft noch genesen ist, sind fischereiliche Veranstaltungen nur zul√§ssig mit den Angeh√∂rigen des eigenen Hausstandes sowie zus√§tzlich maximal zwei Angeh√∂rigen eines weiteren Hausstandes. Kinder, die noch keine zw√∂lf Jahre und drei Monate alt sind, werden nicht mitgerechnet; Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten als ein Hausstand.