Willkommen beim Anglerverein Marktsteft – Marktbreit und Umgebung e.V.

Willkommen auf der Webseite unseres Anglervereins!

Petri Heil, liebe Angler!

Es lohnt sich, die Angelrute in den Gewässern des Marktstefter-Marktbreiter Anglervereins auszuwerfen. Es lohnt sich deshalb, weil unser Verein seine bewirtschafteten fünf Baggerseen gut besetzt und diese Gewässer sich in einer ausgesprochen ruhigen, idyllischen und reizvollen Lage in unmittelbarer Mainnähe befinden.


Hier im „Kitzinger Weinlandkreis“ können Sie sich in aller Ruhe – ohne Stress und Hektik – der schönsten Nebensache der Welt widmen und dabei im Einklang mit der Natur Ihre Seele baumeln lassen.


Die leicht zu findenden Gewässer sind mit fast allen einheimischen Fischarten besetzt. Die unterschiedlichen Wassertiefen ermuntern zum Experimentieren hinsichtlich der zahlreichen Angelmethoden.


Sämtliche Gewässer wurden und werden durch Langzeituntersuchungen auf ihre Wassergüte hin überprüft und der jährliche Fischbesatz stammt ausnahmslos aus kontrollierten Fischzuchtbetrieben.


Mitglieder und Gäste beangeln gerne unsere Seen und fühlen sich bei uns gut aufgehoben und betreut. Die vereinseigene Anglerhütte ist ein beliebter und gemütlicher Treffpunkt. Hier wird so manches „Anglerlatein“ gesponnen. Dieser Ort der Kommunikation dient insbesondere als Schutz bei schlechtem Wetter.


An allen Feiertagen, Samstagen und Sonntagen sind die Gewässer für die Mitglieder zum Angeln freigegeben. Während der Woche steht das größte Gewässer – ein mit dem Main verbundener Baggersee – den Mitgliedern zur Verfügung. Die notwenigen Angelbedingungen können bei Bedarf auch per „Link“ abgerufen werden bzw. sind auf den ausgegebenen Erlaubnisscheinen vermerkt. Bitte informieren Sie sich – im eigenen Interesse – vor Angelbeginn unbedingt über diese Vorschriften. So können Sie Ärger vermeiden und dazu beitragen, dass Ihre Erwartungshaltung nicht enttäuscht wird.


Wir legen Wert darauf, dass Sie zufrieden, erholt und entspannt unsere Gewässer – nach Möglichkeit mit viel „Petri Heil“ – verlassen. Dabei sollte es aber für alle Mitglieder und Gäste selbstverständlich sein, auf die Sauberkeit der Gewässer, ihrer Uferbereiche und Angelplätze zu achten. So wie Sie einen Angelplatz, ein Angelgewässer vorzufinden gedenken, so sollten Sie es auch verlassen. In jeder Angeltasche ist Platz für einen Müll- bzw. Plastikbeutel.


Mit unserem Internetangebot wollen wir sowohl unseren Mitgliedern als auch anderen Vereinen oder Interessierten die Möglichkeit geben, sich über unseren Verein zu informieren. Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich natürlich auch gerne per E-Mail an uns wenden.


In diesem Sinne wünschen wir allen „Nutzern“ viel „Petri Heil“ und bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.


Unsere Seen

Aktueller Geländeplan

Von Marktbreit kommend biegen Sie nach der Firma Beuerlein links Richtung Marktsteft ein und folgen dem Straßenverlauf Richtung Ortseingang. Bei der nächsten Möglichkeit biegen Sie links ab und fahren Richtung Main.

Nach einer kurzen Wegstrecke biegen Sie nun rechts ab und passieren dann den links liegenden See IV, es folgt rechter Hand der See II und der See III wieder links.

Vor dem Industriegebäude finden Sie einen kleinen Parkplatz, den Sie nutzen können.

Sie sehen dann schon die Vorstellungstafel unseres Fischlehrpfades, welche unser Vereinswappen zeigt und einige Informationen zum Lehrpfad und zum Verein bietet.
An dieser vorbei kommen Sie direkt zu unserer Hütte.

See I

Rekultivierter Baggersee mit geringem Baumbestand. Die Wasserqualität aller Seen wird durch die Gewässerwarte überwacht und eine von Zeit zu Zeit durchgeführte Langzeituntersuchung des Fischgesundheitsdienstes Grub begleitet.
MEHR INFOS

See II

Dieser ca. 1,4 ha große See ist über ein benachbartes Gewässer mit dem Main verbunden. Zusätzlich wird er durch den Traugraben, der von Michelfeld kommt und in ihn mündet, besonders im Winter und im Frühjahr mit Wasser gespeist.
MEHR INFOS

See III

Dieser ca. 2,4 ha große Baggersee hat eine charakteristische Halbinsel, die von Anglern gern als Angelplatz angenommen wird. Eine kleine Insel dient dem Eisvogel als Brutplatz und darf nicht betreten werden. Sehr idyllisch gelegener...
MEHR INFOS

See VI

Größtes Gewässer des Vereins (ca. 3,5 ha). Ist mit dem Main durch einen schmalen, ca. 10 m breiten Durchlass verbunden und inzwischen gänzlich ausgebeutet (Sandabbau). Die Ränder und das Umfeld dieses Gewässers weisen...
MEHR INFOS

See V

See V

Neuerwerb im Jahre 2021